Seminare & Termine

2019

Klientenzentrierte Gesprächsführung in Rosenheim

nach Carl R. Rogers
Fünf Donnerstag Abende 19. September bis 22. Oktober

mehr…

Holotropes Atmen

Freitag 20. September in München

mehr…

Das Mabonfest / Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche

mit der großen Motherdrum
Sonntag 22. September in Bad Feilnbach

Der Tag ist gleich lang wie die Nacht. Es wird das Gleichgewicht zwischen Tag und Nacht, Licht und Dunkelheit, zwischen Geburt und Tod der Natur hergestellt. Der keltische Festname lautet Alban Elued („Licht des Wassers“). Es wurde auch Mabon („Großer Sohn“) genannt, nach dem walisischen Sohn der Muttergöttin Modron, der Erdmutter und Schutzherrin der „Anderwelt“. Sein Vater war Melt („Blitz“) der mit seiner Kraft die Erde befruchtet und so seinen Sohn zeugt.

Wir können in beide Richtungen schauen, in den Sommer zurück und auf die Zeit vor uns. Es ist auch ein weiteres Erntedankfest etwa für die Weinernte, Kartoffelernte (mit den Kartoffelfeuern auf den Feldern), die Apfelernte, Nussernte und andere. 

Mit dem Erntedank verband sich die Ehrerbietung und Wertschätzung der Natur. Das Fest diente auch dazu, die Götter wohlwollend zu stimmen. Traditionell werden die ersten drei Pflanzen, Ähren und Früchte und die letzten drei als Opfer auf den Feldern gelassen. Mancherorts werden auch die besten Früchte der Ernte den Göttern, den Ahnen oder der Natur geopfert.

Menschen danken an diesem Tag den höheren Mächten für Schutz und Begleitung im vergangenen Jahr und erbittet dasselbe für das Kommende. Schutz-Zauber, Amulette und magische Utensilien werden hergestellt und im Haus angebracht.

Nach dem Hauptteil der Ernte eingebracht ist, beginnt mit diesem Herbstfest die dunkle und stille Zeit des Jahres, in der die Nächte länger als die Tage sind. Es ist eine Zeit der Sammlung und Verinnerlichung, in der wir die Keime für Dinge legen können, die im Frühling wachsen sollen (sowohl im weltlichen, als auch im übertragenen Sinn). 

Es ist die Zeit sich zu besinnen, was das Jahr gebracht hat. Was hat man erreicht, welche Dinge im Leben sind abgeschlossen und welche möchte man weiter führen. Es ist noch genügend Zeit nachzuholen was vielleicht noch Beachtung und Erfüllung braucht, bevor das Jahr sich ganz dem Ende neigt.

MotherdrumAn diesem Abend wollen wir uns gemeinsam mit Hilfe von Ritualen, Übungen,
Trommeln, Tanz und Stille dieser Besinnung widmen. Dazu hilft uns ebenso die zunehmende Kraft des nahen Vollmondes, wie auch die große Motherdrum die uns an diesem Abend begleitet. Mit ihrer reinigenden Heilkraft wirkt sie ordnend und klärend. Jeder der möchte, ist eingeladen sich darunter zu legen, um betrommelt zu werden.

Bitte unbedingt mitbringen: Decke/Matte und Sitzkissen.
Wenn vorhanden, kannst Du auch gerne Instrumente wie Schamanen- trommel, Rassel, Flöte etc. mitbringen.

Datum: Sonntag 22. September
Zeit: 17:30 - ca. 21:30 Uhr
Beitrag: 35.- € (Kinder zahlen nichts)
Anmeldung: bitte gib kurz bescheid
Ort: Seminarraum der Schafwollspinnerei Höfer,
Schwarzlackstr. 6, 83075 Bad Feilnbach (Litzldorf)

Und hier ein Video von mir zum Thema:

…weniger

Schamanen-Trommelbau und Rituale (Warteliste)

04.-06. Oktober bei Ruhpolding

mehr…

InfoAbend Ganzheitliche-Psychotherapie-Ausbildung

Sonntag 13. Oktober 18:30 Uhr in Rosenheim

mehr…

Seelenbilder

Ein Workshop, nicht nur für Therapeut*innen
19./20. Oktober in Rosenheim

mehr…

Lebendige Anatomie und Berührung

25. bis 27. Oktober in München

mehr…

Samhain, das keltische Neujahrsfest

Donnerstag 31. Oktober in Litzldorf (Bad Feilnbach)

mehr…

HerzSprechen

Tagesworkshop
Samstag 16. November in Rosenheim

mehr…

Ankunft des Lichtes

Freitag 06. Dezember in Litzldorf (Bad Feilnbach)

mehr…

WinterSonnenwende Rituale und Schwitzhütte

20. - 22. Dezember bei Ruhpolding (Warteliste)

mehr…

Heilpraktikerausbildung

Vorbereitung zur Amtsarztprüfung

mehr…
2020

Ausbildung Ganzheitliche Psychotherapie

Beginn der Ausbildung 03. April

mehr…

Newsletter

Ich versende ab und zu per eMail die aktuellen Termine. Wenn Sie auf diese Weise informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Anmeldung